Lukas Siegemund

Franziska Baumann

Das sind wir

Das Duo MaerenKabinett besteht aus Lukas Siegemund und Franziska Baumann.

Wir sind beide ausgebildete Bühnenschauspieler, unseren Abschluss haben wir 2014 in Nürnberg absolviert. Im Dezember 2015 traten wir erstmals als Märchenerzähler auf und 2017 wählten wir MaerenKabinett als Namen für unser Duo.

Unsere Faszination für Geschichten und Geschichte führte uns zu den Märchen. Einerseits haftet ihnen der Zauber vergangener Zeiten an, zugleich aber sind sie mit ihren versteckten Botschaften und Bedeutungen bis zum heutigen Tage immerwährend gültig. Märchen zeugen als immaterielles Kulturerbe der Menscheit von den Unterschieden aber auch oft tiefgreifenden Gemeinsamkeiten verschiedenster Völker und Religionen auf der Welt. Und auch wenn sie in so manchem Buch aufgezeichnet wurden, so leben Märchen und Sagen nicht zuletzt dadurch weiter, dass sie erzählt, vorgelesen und den Menschen ans Herz gelegt werden.

Eine Aufgabe, der wir uns mit Freuden widmen, da die Recherche in Literatur und Schriftwerken nicht nur uns, sondern auch unsere geneigten Zuhörer bereichert.

Repertoire

Vom Zauber der Rauhnächte

Eine musikalische Lesung

Fühlen sie sich herzlich eingeladen zu einem Abend rund um die Rauhnächte, jenen mythischen Zwölf Nächten zwischen Heiligabend und dem Dreikönigstag, in denen seit jeher rätselhafte Mächte am Werke sein sollen. Mit Musik und Geschichten wird vom wundersamen Zauber dieser Zeit “zwischen den Jahren” berichtet.

Berührend, unheimlich, aber auch oft amüsant geht es zu wenn von MaerenKabinett Sagen und Märchen von allerhand Spuk, Aberglauben, der Wilden Jagd und Frau Holle erzählt wird. Die geheimnisvolle Percht zieht durch die Lande und der Winter selbst wandelt in Gestalt des eisigen Schneemädchens umher… Hierzu spielt der Virtuose Fred Munker am Akkordeon mitreißende Melodien um das Publikum in die Herkunftsländer der jeweiligen Geschichten zu entführen. Und diese sind vielfältig: Deutschland, Island, Norwegen, Russland und viele mehr. Eine zauberhafte Winterreise in Musik und Wort durch den europäischen Kontinent!

Dauer: circa 120 Min. (Pause nach der ersten Hälfte möglich)

Also sprach der Seanchaidh

Schottische Märchen, Sagen und Legenden

Als Seanchaidh bezeichnet man in den gälischen Kulturen die Geschichtenerzähler, welche früher dem Gefolge der Clanoberhäupter angehörten. Ihre Aufgabe bestand darin, das traditionelle Sagengut mündlich weiterzugeben und hierbei für Unterhaltung zu sorgen.

An diesen Brauch wird angeknüpft wenn von MaerenKabinett eine bunte Auswahl an Märchen und Legenden von Kriegern, Elfen, Wassergeistern, Dudelsackspielern und Gespenstern zu Besten gegeben wird. So soll ein Eindruck vom Mythenschatz des ebenso schönen wie rauen Schottland vermittelt werden, welcher ebenso vielseitig ist wie dieses Land selbst. Wechselnd zeigen sich die Geschichten magisch, geheimnisvoll, romantisch, archaisch oder auch grausam und schauerlich.

Dauer: circa 90 Min. (Pause möglich, die Lesung kann auch als gekürzte Version (60 Min.) gezeigt werden)

Jenseits der Gartenmauer

Märchen und Sagen von Gärten und Wäldern

Der Garten und ebenso sein ungezähmter Vetter, der Wald, sind Gegenstand zahloser Märchen und Sagen. Wen kann es verwundern? In alter Zeit waren Gärten eine unentbehrliche Quelle von Nahrung, Arznei und Gift. 

Der Wald war wechselnd ein reicher Hort an Rohstoffen, ein Heiligtum und eine bedrohliche Wildnis. In heutiger Zeit hat sich die Bedeutung dieser Orte zwar gewandelt, doch haben sie nicht an Bedeutung verloren: So modern und technikorientiert der Mensch auch inzwischen geworden ist, auf der Suche nach Ruhe und Kraft wendet er sich immer wieder der Natur zu. MaerenKabinett hat aus der Fülle an Märchen über Gärten und Wälder eine kleine, zauberhafte Auswahl zusammen getragen, denn viel gibt es zu erzählen von den Wundern, welche sich im tiefen Grün zutragen, von Heiligen, Heidentum und dem Entstehen der Jahreszeiten. Lauschen Sie, wenn verwunschene Prinzen in blühenden Gärten auf Erlösung warten, oder Drachen und Räuber im schattigen Dickicht des Waldes auf verirrte Wanderer lauern.

Dauer: circa 90 Min. (Pause möglich)

Narreteien aus aller Welt

Tolldreiste Märchen und Schwänke zur Fastnacht

Eines ist gewiss: Viele Märchen sind mitnichten Kindergeschichten. Das Märchen und sein realitätsbezogener Bruder, der Schwank, bieten dem geneigten Zuhörer eine reiche Fülle an Komik, Absurdität, Amourösem und allzu menschlichen Irrungen. – Zu welcher Zeit des Jahres wäre es also passender, solch kunterbunte Märlein zu erzählen, als zur Fastnacht?

Von einer unheimlichen Maske wird da berichtet, vom Missgeschick eines edlen Ritters und einem zerstrittenen Ehepaar, welches im venezianischen Karnevalstreiben wieder zueinander findet. Niemand bleibt vom herrliche närrischen Unsinn der Welt verschont, weder die singende Fröschin, noch der Klosterabt und erst recht nicht der Gondoliere samt seinem Festtagsbraten. Angetan mit historischer Gewandung läd das Duo MaerenKabinett Sie ein, ihrer Auswahl an amüsanten, grotesken und zuweilen auch etwas derben – Pardon, volkstümlichen – Geschichten zu lauschen, zwischen denen zudem Interessantes über alte Fastnachtsbräuche zum Besten gegeben wird.

 

Dauer: circa 90 Min. (Pause möglich)

Wanderer in der Nacht

Schaurige Legenden aus dem Judentum, Islam und Christentum

Märchen sind Geschichten mit doppeltem Boden. Sie bieten die spannende Handlung auf der einen Seite, die dahinter verborgene Symbolik auf der anderen, welche uns tiefe Einblicke in die menschliche Psyche liefert.

Nicht nur unsere lichte Seite findet hier Verkörperung, auch Empfindungen wie Furcht, Hass, Zweifel und Schuld nehmen Gestalt an und erscheinen als Ungeheuer. So entsteigen der Nachtseite der Seele Dämonen, Hexen, Gespenster und Untote… So auch in den Mythen der Religionen. Das Böse, welches den Menschen bedroht und verführt nimmt dort vielfältige, greifbare Formen an. Das Duo MaerenKabinett erzählt an diesem Abend von ebenso unheimlichen wie faszinierenden Kreaturen aus den Mythen der drei abrahamitischen Religionen. Von der Lilith und dem Golem des Judentums, von den Dschinn und Ghulen des Islam, von den Wiedergängern und Teufeln des Christentums. All diese Wesen lassen die Eigenheiten des jeweilen Glaubens erkennen… und weisen doch erstaunliche Gemeinsamkeiten auf.

 

Dauer: circa 120 Min. (Pause möglich)

Märchen nach Wahl

Gerne stellen wir auch ein Märchenprogramm nach persönlichen Wünschen zusammen. Sie benötigen für eine Veranstaltung oder Feier eine Lesung, die auf das Publikum abgestimmt ist, die zu einer bestimmten Thematik passt oder einen vorgegeben Zeitraum passend ausfüllt? Dann sprechen Sie uns einfach darauf an! Denn ganz gleich ob sie nach Motiven, Ländern oder Epochen ausgewählt werden: Es gibt für jede Gelegenheit die richtigen Märchen! Bei geeigneter Thematik halten wir unsere Lesungen gerne auch im historischen Kostüm (Mittelalter, Barock, Klassizismus) ab.

Fotos & Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Videos und Auszüge aus unseren Lesungen findet ihr auf unserem Youtube-Kanal:

Kontakt

Bitte lasst uns bei Buchungsanfragen und weiteren Ersuchen eine E-Mail über das folgende Kontaktformular zukommen.